Anmelden

Corona-Infos

Ihre Sparkasse ist für Sie da

Corona-Infos

Ihre Sparkasse ist für Sie da

  • Bargeld- und SB-Service weiterhin verfügbar
  • Bankgeschäfte einfach von zu Hause erledigen

Überblick

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus hat das Land Niedersachsen mit „Erlass zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Raum vom 16.03.2020“ bereits umfangreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht. Unter anderem sind Sparkassen von der Schließung ausgenommen, um die Bevölkerung auch weiterhin mit den wichtigsten Finanzdienstleistungen zu versorgen. Diesem Auftrag kommen wir nach.

„Wir werden weiterhin dafür sorgen, dass die Grundversorgung mit Finanzdienstleistungen gesichert ist.“, so Stefan Nottmeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Schaumburg.

Antworten auf die wichtigsten Fragen und eine komprimierte Sammlung der wichtigsten Kontaktdaten haben wir Ihnen auf den nachfolgenden Seiten zur Verfügung gestellt.

Bargeld

Wie komme ich an Bargeld?

Unser umfangreiches Selbstbedienungsnetz steht weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung und wird regelmäßig mit Geld versorgt. Unsere Geldautomaten-Standorte finden Sie hier.

Sollten Sie darüber hinaus Hilfe beim Thema Bargeld benötigen, rufen Sie uns gerne an. Auch und gerade in der Not stehen wir an Ihrer Seite.

Tipp: Bezahlen Sie die Dinge des täglichen Lebens doch einfach mit Ihrer Karte oder Ihrem Mobiltelefon. Dies ist einfach, hygienisch und spart einen zusätzlichen Weg zum Geldautomaten.

Kontonutzung

Wie kann ich mein Konto weiter nutzen, z.B. Überweisungen ausführen oder Daueraufträge anpassen? Hier haben wir Ihnen die besten Wege geordnet nach Geschwindigkeit, Flexibilität und Komfort aufgelistet.

  • Mobile-Banking – Ganz einfach mit Ihrem Smartphone und der Sparkassen-App alle wichtigen Dinge rund um‘s Konto erledigen.
  • Online-Banking – Über den eigenen PC oder das Tablet auf die Internet-Filiale der Sparkasse Schaumburg zugreifen.
  • Kunden-Direkt-Service – Auch wenn es in diesen besonderen Zeiten vielleicht etwas länger dauert, das Warten lohnt sich. Unsere Kolleginnen beantworten Ihnen am Telefon alle Fragen und nehmen Ihre Aufträge entgegen. Einfach, freundlich und unkompliziert.

All diese Wege haben in der aktuellen Situation einen entscheidenden Vorteil. Sie müssen das Haus nicht verlassen.   

Sollten Ihnen diese Wege nicht weiterhelfen, bleibt nur noch der Gang in die Filiale. Um sowohl Kunden als auch unsere Mitarbeiter so gut wie möglich zu schützen, haben wir vorübergehend einige Geschäftsstellen geschlossen. Die Mitarbeiter bleiben aber vor Ort und stehen Ihren Kunden telefonisch zur Verfügung. Eine Übersicht der Filialen finden Sie am Ende dieser Seite.

Schließfach

Sie haben ein Schließfach und müssen unbedingt an Ihre Unterlagen?

Rufen Sie uns vorab an. Vor allem in den vorübergehend geschlossenen Geschäftsstellen ist dies zwingend notwendig. Gemeinsam können wir einen Termin vereinbaren, an dem Sie an Ihr Schließfach kommen.
So können wir gewährleisten, dass alles schnell, einfach und ohne unnötigen Kontakt abläuft.

Beratung

Was kann ich tun, wenn ich eine Beratung brauche?

Auch das ist ganz einfach. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gemeinsam entscheiden wir dann, auf welchem Weg wir Ihre Fragen klären können. Auch hier gibt es mehrere Möglichkeiten.

Nutzen Sie die Ihnen bekannten Kontaktdaten Ihres persönlichen Beraters.

Sollten Sie diese gerade nicht griffbereit haben, nutzen Sie die zentralen Erreichbarkeiten Ihrer Filiale. Die einzelnen Kontaktdaten finden Sie ebenfalls am Ende dieser Seite.

Was ist, wenn ich spezielle Fragen als Gewerbekunde habe?

Uns ist bewusst, dass gerade auch unsere Gewerbe- und Unternehmenskunden vor einer schwierigen Situation stehen. Aktuell werden von der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit den Förderinstituten KfW.de zahlreiche Maßnahmen erarbeitet.
Unsere gewerblichen Spezialberater in den Geschäftsstellen und Firmenkundenzentren stehen unseren Kunden selbstverständlich zur Verfügung.
Rufen Sie Ihren Berater gerne an.

Die Mitarbeiter unserer vorübergehend geschlossenen Geschäftsstellen sind telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar:

Geschäftsstelle Rufnummer Rufnummer
GS Andeplatz (Rinteln) 05751/402-675 05751/402-628
GS Bad Eilsen 05751/402-471 05751/402-472
GS Exten 05751/402-392 05751/402-391
GS Haste 05751/402-881 05751/402-880
GS Helpsen 05751/402-726 05751/402-735
GS Lauenau 05751/402-848 05751/402-852
GS Lindhorst 05751/402-873 05751/402-867
GS Meerbeck 05751/402-381 05751/402-378
GS Nienstädt 05751/402-744 05751/402-742
GS Rehren 05751/402-692 05751/402-694
GS Sachsenhagen 05751/402-898 05751/402-890
GS Steinbergen 05751/402-641 05751/402-640

Wir tun alles dafür, unseren Kunden auch in dieser Situation mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Gemeinsam in der Region – Für die Region.

Von der vorübergehenden Schließung sind folgende Geschäftsstellen betroffen:

  • Andeplatz (Rinteln)
  • Bad Eilsen 
  • Exten
  • Haste
  • Helpsen
  • Lauenau
  • Lindhorst
  • Meerbeck
  • Nienstädt
  • Rehren
  • Sachsenhagen
  • Steinbergen
       
Neben den Geldautomaten stehen selbstverständlich auch alle anderen Selbstbedienungsgeräte an allen Standort weiterhin zur Verfügung und werden vollumfänglich versorgt.

Geöffnet bleiben zu den gewohnten Öffnungszeiten unsere Geschäftsstellen:

  • Bad Nenndorf
  • Bückeburg
  • Hagenburg
  • Obernkirchen
  • Rinteln, Klosterstraße
  • Rodenberg
  • Stadthagen
Kontakt

So treten Sie mit uns telefonisch in Kontakt:

Zentral für alle Kunden:

Kunden-Direkt-Service   05751/402-222       
- täglich ab 7:45 bis 18:15 Uhr
- freitags bis 17:30 Uhr

i